Schnäppchenjagd: Urlaub günstig – aber wie?



Die Vorgabe lautet: Urlaub günstig. Nur: Wie soll es einem gelingen, aus dieser Vielzahl von Angeboten das passende Angebot herauszufiltern? Urlaub günstig versprechen fast alle Anbieter, aber so manches Schnäppchen entpuppt sich hinterher als Mogelpackung. Wer nicht draufzahlen will, bucht daher nicht den erstbesten Urlaub, sondern recherchiert im Internet. Eines vorweg: Ein wenig Zeit muss für den Preisvergleich schon eingeplant werden. Gut möglich, dass das Reiseziel relativ schnell feststeht, wohingegen es ungleich länger dauert, den Urlaub günstig zu finden. Die Zeit ist allerdings gut investiert, denn ist der Urlaub günstig, bleibt mehr in der Reisekasse. Das sollte Motivation genug sein.

Urlaub günstig mit Reisevermittlern und Preisvergleich



Auch wenn es die niedergelassenen Reisebüros nicht gerne hören: Die Schnäppchenjagd funktioniert online am besten. Das heißt nicht, dass die Angebote vor Ort unbedingt teurer sein müssen. Dort ist lediglich die Auswahl geringer, weil sie sich vor allem auf die Angebote der großen Reiseanbieter beschränkt. Urlaub günstig und beim Angebot trotzdem aus den Vollen schöpfen? Das geht online. Hier kommen die Reisevermittler wie weg.de, opodo, trivago, travelchannel oder travelscout ins Spiel, die teilweise Angebote von bis zu 50 verschiedenen Anbietern und mehr im Programm haben. Vorteil: Sie haben nicht nur mehr Auswahl, sondern können auch die Preise besser miteinander vergleichen. Damit der Urlaub günstig wird, sollten Sie allerdings nicht nur den Preis im Auge behalten.

  • Achten Sie auf das Kleingedruckte. Enthalten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unzulässige Klauseln?

  • Wie sieht es mit der Stornierung aus? Ist sie problemlos und einfach möglich? Welche Kosten fallen an?

  • Wie steht es mit dem Kundenservice? Einige Reiseanbieter erstatten Ihnen beispielsweise die Preisdifferenz, wenn Sie anderenorts den Urlaub günstiger finden.

Zusatztip: Billigflug + Hotel: clever kombinieren und richtig günstig Urlaub buchen

Wer bereit ist etwas Recherche in seine Reisebuchung zu investieren, kann durch das separate Buchen eines Billigfliegers á la Ryanair oder Germanwings, verbunden mit einem günstigen Hotel richtig sparen. Natürlich ist dies mit mehr Aufwand und auch Risiko verbunden, da sämtliche Leistungen einzeln abgerechnet werden und auch im Fall eines Problems nicht ein zentraler Ansprechpartner für den günstigen Urlaub zu Verfügung steht. Aber auch hier gibt es eine billige Alternative: viele Online-Reisebüros bieten inzwischen günstige Charterflüge und Hotelangebote als fertiges Urlaub-Günstig-Kombipaket an.

Urlaub günstig: Erst prüfen, dann buchen



Urlaub günstig aus zahlreichen Angeboten heraussuchen – schön und gut. Kritisch prüfen sollten Sie das Angebot allerdings trotzdem und das bezieht sich ausnahmsweise nicht nur auf das Kleingedruckte, sondern auch auf den Urlaubsort und das Hotel.

  • Wird das Hotel auch bei anderen Reiseanbietern geführt? Gibt es vielleicht aufschlussreiche Kundenbewertungen?

  • Lesen Sie die Ortsbeschreibung genau und recherchieren Sie ein wenig im Internet. Blumige Worte und schöne Fotos suggerieren leicht etwas, was vor Ort nicht unbedingt den Tatsachen entsprechen muss.

Fazit: Urlaub günstig? Kein Problem. Einfach online umschauen und dabei Reisevermittler und Preisvergleichsportale durchforsten – und dann nichts wie weg. 

Copyright © 2018 urlaubguenstig.net